Ski- und Snowboardkurse

Bei folgenden Fahrten werden Ski- und Snowboardkurse angeboten:

  • 08.-10.12.2018 - SaisonOpening Zillertal
  • 20.-23.12.2018 - TeensTour Lofer
  • 09.-12.01.2019 - ObertauernTour
  • 01.-03.02.2019 - WeekendTour Reutte
  • 23.-28.02.2019 - ÖtziTour Sölden/Längenfeld
  • 22.-24.03.2019 - TeensTour Reloaded

DSV

Ski- und Snowboardguiding:
Bei einigen Fahrten ist je ein Ski- und Snowboardlehrer dabei. Halbtags werden verschiedene Kursinhalte kostenlos angeboten.

Ski- und Snowboard Anfängerkurse:
Je nach Ausschreibung der Fahrten werden Kurse angeboten. Zwecks Planung muss das dafür vorgesehene Formular mit der Fahrtanmeldung abgegeben werden. Spätere Anmeldungen können nur nach Rücksprache mit dem Leiter der Skischule berücksichtigt werden.



Bitte beachtet die folgenden Teilnahmebedingungen:
Für Kursteilnehmer unter 18 Jahren gilt absolute Helmpflicht. Für Teilnehmer über 18 Jahren empfehlen wir das Tragen eines Helms.

Kursgebühren:
Pro ½ Tag 30 €. Bei Mitgliedern übernimmt der Verein 50% der Kursgebühr. Bei Abschluss-/Familienfahrten gelten andere Bedingungen. Bitte Leistungsbeschreibung beachten.

Teilnehmerzahl und -alter:
Mindestens 3 Personen, maximal 8 Personen pro Kurs (nach Anmeldungseingang). Kinder-Skikurs ab 4 Jahre, Kinder-Snowboardkurs ab 8 Jahre. Hinweis: Bei weniger als 3 Personen Kurspreis Rücksprache mit dem Reiseleiter.

Kinder-Ski/Snowboardkurs:
Die Kinder sollen morgens und nach der Mittagspause am vereinbarten Treffpunkt beim Ski-/Snowboard-Übungsleiter abgegeben werden. Während der Mittagspause unterliegt die Aufsichtspflicht bei den Eltern. Nach dem Kurs werden die Kinder von Ihren Eltern wieder am Treffpunkt abgeholt.

 

Snowboard

STΞP 1 - EINSTEIGER (Technik I) FLACHAU
Elementarschule, kontrolliertes Fallen, Sicherheitsregeln, Gleiten, Liftfahren, Basisschwung, Fahren mit verschiedenen Radien und Geschwindigkeiten, unterschiedlichen Schwungtechniken, Schwungfächer, geschnittener Schwung, Spaß

STΞP 2 - FORTGESCHRITTENER (Technik II) MATTERHORN
Verbessern des persönliche Fahrstils, Erarbeiten von Hilfsmittel, persönliche Feinabstimmung, Tipps und Tricks, Carven

STΞP 3 - EXPERT (Technik III) EVEREST
Geländeangepasstes Fahren, Tiefschnee, Anwenden von TOOLs in unterschiedlichen Geländen, Tipps und Tricks, Carven im mittelschweren Gelände, Kombinieren von Driftschwung und geschnittenem Schwung, persönliche Feinabstimmung

STΞP 4 - EXPERT NIGHTMARE (Technik IV)
Carven im steilen Gelände, Buckelpiste
FREESTYLE: flat tricks, fakie, ollie, slides, airs, park pipe FREERIDE: big turns, straightline, cut back, powder & jump

Ski

STΞP 1 - EINSTEIGER (Technik I) FLACHAU
Elementarschule, kontrolliertes Fallen, Sicherheitsregeln, Fahren im Pflug, Gleiten, Liftfahren, Kontrollieren der Geschwindigkeit, Abbau der Pflugstellung hin zum parallelen Fahren, vom Kurvenfahren nahe der Falllinie zum ausgeprägten Kurvenfahren, Spaß

STΞP 2 - FORTGESCHRITTENER (Technik II) MATTERHORN
Verbessern des persönlichen Fahrstils, Belasten – Kanten – Drehen, geschnittener Schwung, persönliche Feinabstimmung, Tipps und Tricks, Carven

STΞP 3 - EXPERT (Technik III) EVEREST
Geländeangepasstes Fahren, Tiefschnee, Fahren in unterschiedlichen Geländen, Tipps und Tricks, Carven im mittelschweren Gelände, Kombinieren von Driftschwung und geschnittenem Schwung, Kurzschwung, persönliche Feinabstimmung

STΞP 4 - EXPERT NIGHTMARE (Technik IV)
Fahren im steilen Gelände, Buckelpiste, Air and Style, Basics der Renntechnik, sicheres Fahren bei hohen Geschwindigkeiten

STEP 3 und STEP 4 werden im Kurs kombiniert!